Personen-Lexikon

Lexikon der Referenten der „Leitfossilien“-Reihe und weiterer Wissenschaftler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Prof. Christopher M. Graney

graney_christopher_m.jpg

Christopher Graney ist Professor of Physics und befasst sich mit Physik, Astronomie und Wissenschaftsgeschichte. Er studierte Physik an der Universität von Dayton und Astronomie an der Universität von Virginia. Nach seinem Studium ging er ans Jefferson Community & Technical College in Louisville, Kentucky, wo er nach fünfundzwanzig Jahren noch beschäftigt ist. Christopher Graney hat zahlreiche Artikel über verschiedene Aspekte der teleskopischen Astronomie im siebzehnten Jahrhundert veröffentlicht.

Curriculum Vitae

1966 Geboren auf aufgewachsen in Kentucky/USA
1988 Studium der Physik (BS, University of Dayton, Ohio)
1990 Studium der Astronomie (MA, University of Virginia)
Seit 1990 Beschäftigt am Jefferson Community & Technical College in Louisville, Kentucky
Seit 2006 Astronomiehistorische Forschung
Seit 2014 Mitglied der Simon Marius Gesellschaft (SiMaG)

Vorträge bei uns

20.09.2014 13:45 – 14:45 An Astronomer Too Excellent Simon Marius und seine Zeit